Frankenstein, or the 8-Bit Prometheus – Micro-literature, hyper-mashup, Sonic Belligeranza records 17th anniversary by Riccardo Balli

The Reddit Controversy

Riccardo Balli, however obscure and enigmatic he might appear in his writing and featured on his picture discs, has shown that he can be highly lucid and brilliantly persuasive in expounding his ideas when he is provoked to defend himself by attacks, such as the one Toby Reynolds, the literary critic of Datacide, launched against him on Reddit in the summer of 2018.

In reviewing ‘Frankenstein, Or The 8-Bit Prometheus’, Reynolds warned his readers of the danger that Balli might become the messiah of the enemies of realism. “Here at last was a self-proclaimed advocate of anti-writing: explicitly anti-realist and by implication anti-reality as well. Here was a writer ready to declare that words were meaningless and that all communication between human beings was impossible. Reynolds conceded that Balli presented a valid personal vision, but “the peril arises when it is held up for general emulation as the gateway to writing or music of the future, that bleak new world from which the humanist heresies of faith in logic and belief in man will forever be banished.’ Balli was moving away from realism, with “characters and events [that] have traceable roots in life” – from the writing of Paul Virilio, Stewart Home, Bill Drummond, Mark Manning, Lester Bangs, Brecht and Sartre.1
Reynolds’ attack opened one of the most interesting discussions on this subject ever conducted in public. Balli replied that he certainly did not see himself as a messiah,

[Read more →]

Vortrag zu Revolution in Deutschland 1918-23 von Daniel Kulla

Donnerstag, den 9.5.2019 – 19.30

Praxis Records & Books + Datacide

c/o Disconnect Store Berlin, Finowstr. 25, 10247 Berlin-Friedrichshain

Vortrag und Diskussion von und mit Daniel Kulla

Revolution in Deutschland 1918-23

Die Novemberrevolution 1918 hat es gerade so ins landläufige Geschichtsbild geschafft, zumindest unter Linken geht sie noch bis Januar 1919 weiter. Der Höhepunkt der revolutionären Bewegung im Februar und März 1919 ist hingegen unter den diversen historischen Siegererzählungen fast verschwunden, was auch die Rückschau auf die weiteren Massenstreiks, Sozialisierungen und Erhebungen bis 1923 sowie die Folgegeschichte prägt. (Nazis redeten nicht gern genauer darüber, wen sie da zusammengeschossen hatten und für wen; die SPD redete gar nicht gern darüber, auf wen sie die ersten Nazis so alles hat schießen lassen; die KPD redete nicht ganz so gern darüber, auf wen geschossen wurde, wenn es nicht ihre Leute waren oder sich zumindest als solche reklamieren ließen.)

So ist das wichtigste revolutionäre Vorbild in der deutschen Geschichte genau deshalb fast vergessen, weil es in so hohem Maß selbstorganisiert war und damit nicht in die übliche nationale wie antinationale Vorstellung vom Deutschen passt, sich weder für Vereinnahmung noch als Schreckbild anbietet. Gleichermaßen in Vergessenheit geraten sind die Konsequenzen: Sowohl der Aufstieg des Nationalsozialismus als auch sein konkretes Erscheinungsbild – mehr als bei jedem anderen Faschismus eine Verkleidung als Arbeitskräfterevolution – erscheinen ohne diese Vorgeschichte kaum begreiflich. Kulla schlägt vor, die kommenden fünf Jahre der revolutionären 100. Jahrestage ab November 2018 dazu zu nutzen, diese Geschichte so sichtbar wie möglich zu machen.

Eintritt frei.

https://www.classless.org/

Dimentia live at Detonal, Køpi 2016

Finally online! The great set by Dimentia at the 2016 fundraiser for Datacide at Køpi in Berlin. 27-08-2016. Full set now on the PRAXISRECORDS mixcloud.

Other sets from the same party:

Datacide Soli-Tresen Vétomat 12-04-2019

Datacide soli-tresen at Vétomat with book stall and drinks and special background noises.

Vétomat, Wühlischstr.42, 10245 Berlin-Friedrichshain 8-11pm

Buchvorstellung Meuterei auf der “Deutschland” 1918/19

Buchvorstellung und Verlagspräsentation im neuen Disconnect Store.

Dienstag, den 26.3. 19.30

Praxis Records & Books

c/o Disconnect Store Berlin, Finowstr. 25, 10247 Berlin-Friedrichshain

Die Meuterei auf der „Deutschland“ 1918/19 – Anpassung, Aufbäumen und Untergang der ersten deutschen Arbeiterbewegung

• Autor: Klaus Dallmer
• Seiten: 320 / ISBN SBN 978-3-9819243-5-0
• Weitere Infos: Covergestaltung: Andreas Hesse

Buchvorstellung mit dem Autor und Präsentiation des Verlags Die Buchmacherei

Die deutsche Sozialdemokratie passte sich zu Anfang des letzten Jahrhunderts der Expansionspolitik der herrschenden Klassen des Kaiserreichs mehr und mehr an, und schließlich ließ sie sich auch in deren Kriegskurs einbinden. Aus der Opposition gegen den Krieg und gegen die reformistische Anpassung der Sozialdemokratie ist in Generalstreiks und revolutionären Kämpfen die deutsche kommunistische Bewegung entstanden. Als Antwort auf die Verhältnisse in einem entwickelten Industrieland betonte sie die Eigenständigkeit der Massenbewegungen in Richtung zu einer demokratischen Machtergreifung und Machtausübung der Arbeiterklasse, und stand damit in diametralem Gegensatz zu der in Russland zur Macht gelangten hierarchischen Organisationsweise. Der deutsche Kommunismus scheiterte an der revolutionären Ungeduld und Empörung der radikalisierten Minderheit der  Arbeiterschaft und an seiner Blendung durch das siegreiche russische Beispiel – die für Deutschland angemessene Vorgehensweise zur Überzeugung der Mehrheit konnte nur inkurzen Episoden zum Tragen kommen. Die regierende Sozialdemokratie setzte den überwunden geglaubten Militarismus zur blutigen Niederschlagung der revolutionären Ansätze ein und vertiefte damit die Kluft zwischen den beiden Arbeiterparteien. Mit der Einigelung in der radikalen Selbstdarstellung, der Unterwürfi gkeit gegenüber den sowjetischen Eingriffen, der hierarchischen Unterdrückung der freien Diskussion warf die KPD ihre eigene Tradition über Bord und versagte vor ihrer historischen Aufgabe, eine gemeinsame Abwehrfront der Arbeiterklasse gegen den zur Macht strebenden Faschismus zu organisieren – durch Einheitsfrontangebote an die Sozialdemokratie, die dann dem Druck ihrer Mitglieder hätte nachgeben müssen, wäre das möglich gewesen.

buchmacherei.de

EINTRITT FREI

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 35 36 37 Next